Einträge von CO2-Steuer.info, die den Tag “Emissionen” enthalten:

Kfz Steuer & Euro 5 Abgas Norm - Ab 2011 Verschärfung der Grenzwerte für Emissionen

Ab September 2009 müssen alle sich in der Entwicklung befindlichen neuen Pkw Modelle die Abgasnorm Euro 5 erfüllen. Für die Automobilhersteller gilt dann, dass sie ab 2011 keine erstzugelassenen Fahrzeug-Typen mehr absetzen dürfen, welche nicht in die neue strengere Abgasnorm eingestuft werden. Gegenüber der bisherigen Euro 4 Norm wurden die Emissionsgrenzwerte für Kohlenmonoxid (CO), Stickoxide (COx), Kohlenwasserstoffe (CxHx) und Partikel weiter abgesenkt.

Studie zur Entwicklung der CO2 Emissionen in 2007 von Kraftfahrzeugen in Europa

Eine interessante Studie zur Entwicklung der CO2-Emissionswerte von Kraftfahrzeugen in Europa wurde von der internationalen Organisation Transport & Environment (T&E) veröffentlicht. T&E besteht aus insgesamt 51 Mitgliedern aus 23 Ländern, welche allesamt um Nachhaltigkeit im Verkehr bemüht sind.

In der Studie "Reducing CO2 Emissions from New Cars: A Study of Major Car Manufacturers' Progress in 2007" wird der Fortschritt europäischer und nicht-europäischer Automobilindustrie im Kalenderjahr 2007 im Hinblick auf eine Reduktion von Treibhausgas-Emissionen und Spritverbrauch untersucht.

Höhere Kfz Steuer für alte Autos - Müssen Millionen Autofahrer bald mehr zahlen?

Die Koalition berät derzeit über einen neuen Gesetzentwurf zur Einführung der CO2-basierten Kraftfahrzeugsteuer. Dabei wird erneut über eine Besteuerung von Alt-Fahrzeugen gemäß den Emissionswerten beraten, d.h. Autos mit Zulassung vor dem 01.01.2009.

Fortschritte der Autobauer bei CO2 Reduktion - Deutlich geringere Emissionen in Q1 2008

Noch ist die konkrete Ausgestaltung der emissionsbasierten Besteuerung von PKWs in Deutschland nicht verabschiedet, doch eines ist klar: wer in Zukunft große Mengen CO2 in die Luft bläst, wird mit Strafen in Form einer hohen CO2 Steuer konfrontiert werden. Der von der EU Kommission festgesetzte und ab 2012 verpflichtende Grenzwert von 120 Gramm CO2 pro Kilometer wird dabei maßgeblich als Rechengrundlage für die Besteuerung dienen.

CO2 Ausstoß Begrenzung - Merkel: Kein Klimaschutz zu Lasten der deutschen Autobauer

Vor allem deutsche Autobauer haben ein Problem. Seit dem Plan der EU-Kommission, den CO2-Ausstoß pro Kilometer von Neuwagen ab 2012 auf 120 Gramm zu begrenzen, wächst der Druck bei den Herstellern. Besonders die größeren Modelle von Audi, BMW, Mercedes und Co liegen meist weit über der angestrebten Emissions-Grenze. Wenn die Reduktionsziele nicht eingehalten werden, drohen jährliche Strafzahlungen in Milliardenhöhe.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Rande eines Besuchs im Ford-Entwicklungszentrum in Köln zu diesen Reduktionszielen Stellung bezogen. Sie betonte die Wichtigkeit der Überprüfung aller Möglichkeiten, den Kohlendioxid Ausstoß zu reduzieren, dennoch sollte die Entwicklungsdauer für effektive CO2-Reduktionsmöglichkeiten auch berücksichtigt werden. Die Politik dürfe der Automobilindustrie keine unrealistischen Zeitvorgaben machen.

CO2 Emissionen von Neuwagen in Deutschland sinken 2007 um 1,3 Prozent

Trotz immer schwerer werdender Autos und immer größerer Motoren sind im Jahr 2007 die durchschnittlichen Emissionen von in Deutschland neu zugelassenenen Autos um 1,3 Prozent gesunken. Zwar liegt der durchschnittliche Wert von 159 Gramm CO2 pro Kilometer immer noch deutlich oberhalb des von der EU Kommissionen veranschlagten Grenzwerts von 140 g/km, aber die Richtung stimmt schon einmal.

Informationen zum E10 Kraftstoff - E10 Benzin Verträglichkeit

Wir deutschen Autofahrer müssen uns auf einige Änderungen gefasst machen. So kommt nicht nur die CO2 Steuer auf uns zu, auch soll die Zusammensetzung von Ottokraftstoffen bis 2009 verändert werden. Ab Anfang nächsten Jahres wird in Deutschland dann Normal- und Superbenzin nur noch mit zehnprozentiger Beimischung von Bio-Ethanol erhältlich sein. Bereits jetzt enthält jeder Liter Benzin oder Super bis zu fünf Prozent Bio-Ethanol, gewonnen aus (möglichst) nachhaltig angebauten Pflanzen.

Ziel der Einführung von E10 Kraftstoff ist neben der Schadstoffreduktion eine weitere Verbesserung der CO2-Bilanz im Transportwesen. Bereits im November 2007 wurde ein Fahrplan vorgelegt, welcher die schrittweise Erhöhung der Bio-Ethanolkonzentration im Benzin vorsieht, um den CO2-Ausstoß der Fahrzeuge zu verringern. Nach Berechnungen des Umweltbundesamtes liegt der Anteil der Pkw an den bundesweiten CO2-Emissionen bei stolzen 13 Prozent.

ADAC EcoTest - Umwelt Ranking von Autos nach ihren Abgas Emissionen

Die öffentliche Diskussion um die Einführung einer emissionsbasierten Besteuerung von Kraftfahrzeugen dreht sich zumeist nur um einen Wert: den Ausstoß des Treibshausgases Kohlendioxid (CO2). Demzufolge wird oft nur von einer CO2 Steuer geredet (daher auch die Namensgebung dieser Webseite), obwohl für eine ganzheitliche Bewertung der Umweltverträglichkeit eines Autos alle emittierten Treibhausgase und weitere Schadstoffe einfließen müssten.

Seite 1/1
1